Nachhaltigkeit

Wir streben danach, so nachhaltig wie möglich zu wirtschaften.
Drei Beispiele aus der Praxis:

1. Grüneinsaaten zwischen den Spargelreihen

Wenn der Spargel im Sommer als Busch aufwächst, machen wir etwas Neues: wir säen eine Gründüngermischung zwischen die Reihen. Dies ist nützlich, weil:

  • Die Bodenstruktur verbessert sich
  • Regenwürmer werden vielfältig „gefüttert“
  • Die blühenden Pflanzen sind attraktiv für Bienen und andere Insekten

 

2. Spargel-Düngung mit Gär-Substrat aus der Dreilinger Biogas-Anlage

Durch den gezielten Einsatz dieses wertvollen organischen Düngers arbeiten wir in einem Stoffkreislauf. Wir können dadurch den Mineraldüngereinsatz um über 50% reduzieren.

 

3. Niemanns-Tütenprämie

Wenn Sie unsere Spargel-Tüte zum nächsten Einkauf mitbringen, erhalten Sie 10 Cent Rabatt auf Ihren Einkauf.